Der berechtigte Ruhm der Strände der Rias Baixas zieht Jahr für Jahr Urlauber an, die den feinen weißen Sand und das glasklare Wasser schätzen. Man sollte nicht vergessen, dass das Klima von dem der Rias Altas spürbar abweicht und manchmal bis zu   10 Grad Temperaturunterschied am gleichen Tag festgestellt werden.

Neben dem  Ladeira -Strand mit seiner 3  km langen Sandfläche, an dem der Campingplatz liegt, gibt es in der Nähe weitere wunderschöne Strände, die mit dem Auto zu erreichen sind.

STRÄNDE BAIONA

parador-de-baiona-pontevedra-hdr

Der Stadtkern Baionas nähert sich mit drei Stränden dem Meer: Santa Marta, ein ruhiger Strand mit Tradition im Meeresfrüchtefang, A Ribeira, geschützt und am Fuß des ummauerten Bereichs und A Cuncheira, die zum Ozean hin geöffnet ist. Alle sind zu Fuß zu erreichen.

STRÄNDE NIGRÁN

playa-américa

playa-américa

Vom Campingplatz aus führt ein angenehmer Fußweg zu diesem Strand mit urbanem Umfeld.

Patos

15599902856_9527c6b08e_c

Nach der Durchfahrt von Panxón erreichen wir den Strand von Patos, der bei Surfern wegen der Eigenschaften seiner Wellen sehr beliebt ist. Es ist ein von Felsen begrenzter weißer Sandstrand.

STRÄNDE VIGO

Samil

puesta_sol_invernal

Sehr nah bei Vigo. Weißer, feinkörniger Sandstrand. Der Strand ist geschützt aber etwas windig und mit gemäßigt hohen Wellen. Er ist über die Busse des städtischen Verkehrsunternehmens zu erreichen. Ein langer Sandstrand, der von einer Strandpromenade begrenzt wird.

CABO HOME - STRÄNDE VON MELIDE, BARRA UND NERGA

Mit dem Auto ca. eine Stunde entfernt. Das unter Naturschutz stehende Kap Cabo Home und sein Umfeld befinden sich am Nordufer der Ria von Vigo, auf der Halbinsel Morrazo. Dieses Paradies kann man, von Vigo aus, durch überqueren der Brücke von Rande erreichen. Beim Durchwandern genießt man die Kiefernwälder, die bis zu den weißen Sandstränden reichen, die Dünen, die mit Seevögeln bevölkerten Klippen, das historische Erbe, den romantischen, Seefahrerlegenden hervorrufende Leuchtturm und den Sonnenuntergang über den Inseln Cíes, Ons und Onza.

Melide

p1020969cweb

Melide ist ein phantastischer Aussichtspunkt auf die Cíes-Inseln. Es ist einer abgeschiedener Strand als Nerga und Barra und liegt nördlich von Cabo Home, bereits an der Ria von Aldán, an der Costa da Vela.

Nerga

playa_nerga_2_big

Nerga ist von Kiefern- und Eukalyptuswäldern umgeben, durch die mehrere Pfade führen. Die Wellen sind gemäßigt hoch und das Wasser kristallklar.

Barra

playa-barra

Barra ist der FKK-Strand in der Gegend und liegt innerhalb einer beeindruckenden und schönen Wanderdüne, die durch die Vegetation festgehalten wird.